FRISCH AUF! Göppingen II zu Gast beim HC Erlangen

Vergangenen Samstag empfingen die Damen des HC Erlangen die Mannschaft aus FRISCH AUF! Göppingen II.

Die Damen des HC gingen motiviert in das Spiel gegen den bisweilen noch unbekannten Gegner hinein.

Mit Beginn des Spieles, fanden sich bei den Damen einige Schwierigkeiten im Angriffsspiel, welche jedoch durch das 1:1 Ausgleichstor durch Viktoria Peters aufgehoben wurden.

Bereits ab der 7. Spielminute setzen sich die Frauen des HC mit zwei Toren ab, dieser Vorsprung konnte jedoch leider nicht bis zur Halbzeit Pause gehalten werden. Mit einer Aufholjagd der Gegnerinnen ab der 20. Minute gelang es dem Team aus Göppingen einen 3-Tore-Vorsprung herauszuspielen.

Mit einem Spielstand von 13:16 für die Gäste aus Göppingen gingen beide Mannschaften in die Halbzeit-ause.

Für die Damen des HC Erlangen hieß es mit Beginn der zweiten Hälfte voller Fokus auf Abwehr und Angriff.

Die Gäste aus Göppingen fanden einen etwas besseren Start in die nächsten 30 Minuten, denn bis zur 37. Minuten hielten die Frisch-Auf-Damen ihre Führung. Alina Erdmann gelang der Anschlusstreffer zum 19:20 in der 38. Minute. Jedoch hielten die Gäste ihrer Führung stand und konnten sich zwischenzeitlich mit 4 Toren absetzen.

Beide Mannschaften verabschiedeten sich mit dem Schlusspfiff mit 30:33 für die Damen des FRISCH AUF! Göppingen II aus der Karl-Heinz-Hiersemann Halle.

 

Nach einem enttäuschenden Spieltag, blicken die Damen des HC Erlangen nun mit neuen Erwartungen auf die nächste Trainingswoche und einem erneuten Auswärtsspiel gegen die Mannschaft des TSV Wolfschlugen.

Nach oben