U23 bezwingt nächsten Tabellenführer

Nachdem Sieg gegen Hanau am vergangenen Wochenende, musste die U23 nun gegen den neuen Tabellenführer HSG Bieberau Modau ran.
Die Falken aus Bieberau reisten mit einer breiten Brust und 5 Spielen ohne Niederlage in Folge im Rücken nach Erlangen.
Nach einem ausgeglichenen Anfang, konnte sich die U23 dank des sehr starken Zusammenspiels zwischen der Abwehr und dem Torhüter Janis Boieck nach 15 Minuten das erste mal ein kleines Stück absetzen und ging mit 3 Toren in Führung.
Kurz nach der Halbzeit kamen die Falken noch einmal auf ein Tor heran, was die U23 jedoch nicht beirrte. Sie machte dort weiter wo sie die letzten Spiele aufgehört hat.
Aus einer starken Abwehr ging es immer wieder zu erste oder zweite Welle Toren, wodurch sie nach 45 Minuten das erste mal mit 5 Toren führten.
Die HSG Bieberau Modau hatte nichts mehr dagegenzusetzen.
Somit stand es nach 60 Minuten 27:24 für den HC. Die U23 grüßt ab sofort selber von der Tabellenspitze in der Staffel E und ist nun selbst der Gejagte.
Nach oben