U23 überrollt Plochingen

06.05.2021|Allgemein, Männer U23|

Ein in der Höhe doch überraschender 37:23 (19:15) Auswärtserfolg im DHB Ligapokal sorgt für einen zwischenzeitlichen Tabellenplatz 3.

Die Revanche für die im Oktober unnötig eingefangene 30:33 Niederlage im Baden-Württembergischen Plochingen ist geglückt.

Das nur mit 14 Mann angereiste Team, diesmal in Abwesenheit von Bayer, Walz, Mosindi, Boieck, von Alvensleben, Bühler, Bialowas und Hoffmanns, legte von Beginn an die eingeforderte Siegermentalität aufs Parkett.

Über 6:2 (8.Minute) und 15:11 (22.Minute) konnte ein komfortabler 19:15 Pausenstand herausgespielt werden. Das Umschalten von Abwehr auf Angriff funktionierte in 1./2. Welle, inklusive schneller Mitte sehr gut und deutlich verbessert. Einige Unstimmigkeiten in der Abwehr müssen dagegen weiter besprochen und beseitigt werden.

Nach coronaliker und kurzer Pausenansprache legte das junge Team mit Anpfiff der 2. Halbzeit sofort nach und konnte fast jeden, der doch zahlreichen Fehler der Hausherren in schnelle Tore ummünzen. Aber auch das Positionsspiel war ansehnlich, wenn auch nicht immer perfekt.

Hauptverantwortlich für den hohen Sieg waren eine bewegliche Deckung, ein gutes Blockspiel in Kooperation mit einem sehr gut aufgelegten Sebi Klein (13 Paraden) im Tor und ein treffsicherer und im 1:1 kaum zu haltender Luca Wenzel. Da zusätzlich zur rechten Angriffsseite, die wie in den letzten Wochen bereits üblich sehr gut ins Spiel eingebunden wurde, diesmal auch einige Tore über die Linksaußen Maidl und Bauder erzielt wurden, war man von jeder Position aus torgefährlich.
Bis auf den in Abwehr starken Froschauer trugen sich alle Spieler in die Torschützenliste ein.

Am Ende war es ein deutlicher Sieg mit 14 Toren und im Trainerteam war man sich einig das eine solche Gesamtleistung ziemlich sicher auch zu zwei Heimsiegen gegen die starken Teams aus Pforzheim gereicht hätte. An dieser Thematik will man jetzt arbeiten. Der Konstanz. Drei Spiele sind dafür noch zu absolvieren, in der kurzen aber interessanten Spielzeit 2020/21.

Samstag 18:30 Uhr geht es gegen Oftersheim/Schwetzingen. Live auf Sportdeutschland.tv

Nach oben