Niederlage unserer U23 im DHB-Ligapokal

21.04.2021|Allgemein|

U23 verliert am 2. Spieltag des DHB-Ligapokals gegen die SG Pforzheim/Eutingen mit 28:31 (13:13)

In einer kampfbetonten Begegnung auf gutem Niveau kann die U23 des HC Erlangen zwar lange mithalten, unterliegt am Ende jedoch verdient mit drei Toren Unterschied gegen individuell und mannschaftlich starke Pforzheimer.
Mit Corona getestetem 16 Mann-Kader, aber ohne die Stammkräfte Marschall, Mosindi, Bialowas, Hoffmanns und Abwehrchef Bayer ging man in die Partie.
Die erste Halbzeit gestaltete sich über weite Strecken ausgeglichen, teilweise sogar mit leichten Vorteilen auf Seiten der Hausherren. Besonders über Julian Mangen auf ungewohnter Rückraumrechtsposition und Jonas Poser auf Außen konnten einige schöne Spielzüge erfolgreich abgeschlossen werden. Philipp v. Alvensleben und Luca Wenzel führten gekonnt Regie.
Der Abwehrverbund um Banik, Bauer und Duvancic stand gut und es wurde im Vergleich zum Spiel in Blaustein insgesamt auch deutlich besser in erste und zweite Welle umgeschaltet. Auch wenn hier noch viel Potential nach oben liegt. Da zudem das Überzahlspiel nicht 100%ig funktionierte, ging man nur mit einem Unentschieden in die Pause, anstatt mit zwei oder drei Toren Führung.
In Durchgang zwei kippte dann die Partie in den ersten Minuten zu Gunsten der Gäste und man lief diesem unnötigen 2 Toren Rückstand bis Spielende hinterher. Pforzheim riss nun auch vermehrt Löcher in den 6:0 Abwehrverbund. Die Umstellungen auf eine 5:1 Abwehr sorgten aber für keine Verbesserung. 31 Gegentore sind sicherlich 6 zu viel für die Ansprüche der U23.
Trotzdem konnte Trainer Tobi Wannenmacher fast allen Akteuren Spielzeit verschaffen und sah auch so manch positive Entwicklung trotz oder gerade wegen einer gewissen Experimentierfreudigkeit.
Am Ende war Pforzheim der erwartet starke Gegner, den man, bei einem etwas perfekteren Spiel, trotzdem hätte schlagen können.
// ❤️💙 Besonderer Dank geht an alle Helfer am Eingang, bei den Corona Tests, am Livestream und bei der allgemeinen Organisation zur reibungslosen Durchführung eines wahrlich nicht alltäglichen Heimspieltages unter Pandemiebedingungen. Dank auch an unserer treuen Trommler, die zumindest etwas Handballstimmung in die zuschauerleere Halle brachten.

+++ Das nächste Spiel ist kommenden Samstag um 18:30 Uhr, wieder gegen Pforzheim, diesmal gegen die TGS. Livestream auf Handball-Deutschland.TV

Euer HC Erlangen e.V.
HC Erlangen U23
Handball-Deutschland. TV Sportdeutschland. TVBHV – Bayerischer Handball-Verband 3. Liga Deutscher Handballbund Deutscher Handballbund
Erlanger Nachrichtennordbayern.de; Erlangen.de Metropolregion Nürnberg
Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach; HEITEC PTS; Glüxrausch; Obi Erlangen-Neumühle; printandpixel; Orthopoint;  Rückl & Schick GmbH;  Sportland Fitness; Rehaaktiv GmbH; ELO-Mineralöl KG; Zirkel; Tio – Bar & Restaurant Erlangen; Ulm- Ingenieurgesellschaft für das Bauwesen; neprosport; Augenoptik Sommerfeld
Fotos von Harald Sippel
Nach oben