mB überzeugt im Topspiel

mB: TSV Niederraunau- Nachbericht

Die männliche B-Jugend des HC Erlangen kann ihre Erfolgsserie fortsetzen und gewinnt mit 20:42 (9:17) in Krumbach gegen den TSV Niederraunau. Nachdem die Heimmannschaft am letzten Wochenende gegen den Ligarivalen HSC 2000 Coburg, nur knapp mit 28:27 verloren hatte, ging man gewarnt und noch konzentrierter in das Spiel gegen den Tabellendritten.
Das erste Mal trat die männliche B-Jugend in bester Besetzung auf, was zum einem eine große Verstärkung war, jedoch musste man in der Trainingswoche akribisch arbeiten, um die Absprachen und Abläufe zwischen den Spielern zu festigen. Dies zahlte sich gleich aus, da über eine stabile Abwehr und konsequent zu Ende gespielten Angriffen, man sich bis zur 10.Minute bereits einen Fünf-Tore-Vorsprung erarbeiten(3:8) konnte . Darauffolgend nahm der TSV Niederraunau die erste Auszeit, die allerdings nicht sofort große Wirkung zeigte. Bis zur Halbzeit hielt man die Heimmannschaft auf Distanz und konnte den Vorsprung sogar noch um weitere drei Tore ausbauen. So ging es beim Stand von 9:17 in die Pause.
Aus der Kabine kam man mit einem 3:0-Lauf (27.Minute). Trotzdem spielte man konstant weiter und lies den TSV Niederraunau nicht näher als auf zehn Tore rankommen. Am Ende des Spiels baute man den Vorsprung immer weiter aus und gewann schließlich deutlich mit 20:42.
Als Fazit kann gezogen werden, dass durch eine mannschaftlich überzeugende Leistung ein klarer Sieg eingefahren werden konnte, man sich jedoch auf diesem nicht ausruhen darf, da das Niveau der Gegner in den kommenden zwei Wochen noch einmal steigen wird und man somit gewarnt ist. Am kommenden Sonntag spielt man zunächst gegen die DJK Rimpar Wölfe auswärts. Als nächstes findet am 14.12. das Spiel gegen den derzeitigen zweitplatzierten HSC 2000 Coburg in Erlangen statt.
Eure mB
Nach oben