U23 gegen Oppenweiler/Backnang gefordert

23.10.2019|Allgemein, Männer U23|

U23: HC Oppenweiler/ Backnang- Vorbericht

Am kommenden Samstag, den 26.10. trifft die U23 des HC Erlangen auf den HC Oppenweiler/Backnang. Anpfiff ist um 20 Uhr. Es ist das zweite Auswärtsspiel in Folge für die Jungs um Trainer Tobias Wannenmacher. Zuletzt musste man beim Tabellenprimus in Fürstenfeldbruck antreten. Nach 15 starken Minuten überrollten die Panther aus FFB jedoch den HCE, gewannen deutlich mit 30:19 und bescherten dem Team damit die achte Niederlage in Folge. Es ist eine Negativserie, welche die Mannschaft noch nichterlebt hat. Mit nun 2:16 Punkten findet sich das Team im tief im Tabellenkeller wieder. Es ist also höchste Zeit, dass die Negativserie ein Ende findet. Oppenweiler/Backnang liegt in der Nähe von Stuttgart. Der Verein befindet sich derzeit auf Rang 10 im Mittelfeld der Liga. Beachtlich ist jedoch, dass man bislang nur eines der fünf Heimspiele verloren hat. Tarek Marschall, dem Neuzugang auf der Spielmacherposition kümmert das jedoch wenig: „Im Grunde ist es egal, wie die folgenden Gegner heißen. Es gibt keine Ausreden – die Punkte müssen her! Wir stehen in der absoluten Pflicht uns selbst aus dem Loch herauszukämpfen. Damit wollen wir am Wochenende starten. Unter der Woche konnten wir uns akribisch auf den HC O/B vorbereiten und wollen durch eine verbesserte Deckungsarbeit und kreativere Spielweise im Angriff punkten.“
Eure U23
Nach oben