Erlanger A-Jugend gewinnt gegen den Favoriten aus Hüttenberg – Spielbericht

Nach der Heimniederlage gegen den TV Gelnhausen am letzten Samstag wollte man sich nun gegen den TV Hüttenberg den zweiten Auswärtssieg holen. Der Favorit aus Hessen ist der momentane Tabellenachte und kämpft immer noch um Platz 6, der die direkte Qualifikation für die nächstjährige A-Jugendbundesliga bedeuten würde.

Die Partie war bis zur 25. Minute ein sehr ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft der beiden konnte sich wirklich absetzen und so liefen beide Teams abwechselnd immer einem Ein-Tore-Rückstand hinterher. Erst in der 27. Minute konnte sich der TV Hüttenberg dank ihres Halbrechten Merlin Fuß auf zwei Tore absetzen. Beim Stand von 11:9 für Hüttenberg ging es in die Halbzeit.

Nun hieß es für die Erlanger, nicht den selben Fehler zu machen und unkonzentriet in die 2. Hälfte der Partie zu gehen. Durch eine sehr gute Abwehrarbeit konnte man mit Hüttenberg bereits wieder in der 38. Minute gleichziehen auf 13:13. Durch unsere Jungs Bauder, Stöckl und Duvancic konnten wir uns das erste Mal im Spiel eine 3 Tore Führung erarbeiten.

Durch eine überragende Abwehr, die auch immer unterschiedlich von unserem Trainer gestellt wurde, da er für die anstehenden Qualifikationen testen wollte, konnte man Hüttenberg nicht mehr herankommen lassen und selber bis auf 6 Tore wegziehen.

Das letzte Tor der Partie erzielte wieder der DHB-Spieler von Hüttenberg zum Endstand von 22:27.

Statistik:

HCE:

Golla, Winicki – Eule (1), von Alvensleben (3), Fröse (1), Bauder (9), Merk (2), Lehmacher (1), von der Burg (2), Duvancic (5), Wegmann, Stöckl, Abend (NG)

TVH:

Böhne, Haß – Uth (1), Knorz (1), Kirschner, Bährens, Lins (1), Fuß (10), Roth (1), Theiss (1), Kiethe (2), Schwarz (1), Opitz, Rüpprich (4)

 

SR: D. Adam/S. Adam

Nach oben