Wichtiger Auswärtssieg der B-Jugend

19.02.2019|Allgemein|

20:17 (10:10) Erfolg beim Tabellendritten in Niederraunau

Bei Kaiserwetter machte sich die B-Jugend am Sonntag auf den Weg zum weitesten Auswärtsspiel der Saison. Die Sporthalle in Niederaunau war trotz des herrlichen Wetters sehr gut gefüllt. Es war somit alles angerichtet für das Spitzenspiel Dritter gegen Ersten. Die Schwaben hatten sich fest vorgenommen, dem Tabellenführer die zweite Saisonniederlage beizubringen.

Es begann eine extrem ausgeglichene erste Halbzeit, ein von Anfang an zäher Kampf um jeden Ball mit schönen Toren auf beiden Seiten, aber auch nervositätsbedingt einigen Fang- und Passfehlern. Die Abwehrreihen packten beherzt zu, die beiden souverän leitenden erfahrenen Unparteiischen Schweizer/Vornehm hatten das Spiel immer im Griff und behielten ihre Linie über das ganze Spiel hinweg bei. Den Torschützen vom Dienst der Oberbayern, Marius Waldmann, bekamen die Erlanger nie richtig in den Griff, so dass er ab der 20. Minute von Nick Weber in enge Manndeckung genommen werden musste. Nur einmal konnte sich der Gastgeber mit zwei Toren zum 8:6 absetzen, ansonsten konnte sich keine Mannschaft einen größeren Vorsprung herausspielen. So war der 10:10 Pausenstand die logische Folge eines ausgeglichenen Spiels.

Dank etlicher toller Paraden von Christopher Eibert im Erlanger Tor schaffte es der HC-Nachwuchs, in den ersten acht Minuten der zweiten Hälfte nur ein Tor zu kassieren, sodass man sich ein wenig auf 12:14 absetzen konnte. Leider blieb die Fehlerquote im Angriff stabil, sonst hätten die Franken das Spiel in dieser Phase vorentscheiden können. Zumindest die erste Drei-Tore Führung zum 14:17 durch Momo Schneider sprang für die Gäste heraus. Trotzdem hatte man nie das Gefühl, das Spiel könnte nun ruhig nach Hause gebracht werden.

Vier Minuten vor Ende erzielte der agile Nico Schmidt den 16:17 Anschluss für Niederraunau, aber Oskar Eule sorgte mit zwei schönen Kreisanspielen dafür, dass es nicht zum Ausgleich kam. Die Abwehr stand zum Schluss wieder sicher und so konnte Chris Stöckl mit den letzten beiden Treffen den Sieg eintüten.

Mit diesem beiden Punkten hat die B- Jugend nun einen komfortablen Vorsprung auf Platz 3 und nächsten Sonntag um 13:00 Uhr kommt es in der KHHH zum voraussichtlichen Endspiel um Platz 1 gegen Coburg. Die Jungs würden sich sehr über eine große Kulisse und lautstarke Unterstützung freuen.

Es spielten:

Nicolas Kuch, Christoph Eibert; Christian Stöckl (5/1), Tim Lehmacher (3/1), Alexander Merk (3), Nick Weber (3), Moritz Schneider (2), Oskar Eule (2), Paul Poser (1), Anton Beck (1), Johann Neuner, Rene Sluik

 

M.Bracher

Nach oben