Rückrundenauftakt der U23 des HC Erlangen steht bevor – 26.01.2019 um 18:00 Uhr in der KHHH

22.01.2019|Allgemein|

Am kommenden Samstag um 18 Uhr startet die U23 des HC Erlangen in die Rückrunde der 3. Liga Ost. Zu Gast in der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle wird der TV Germania Großsachsen sein. Die Weihnachtsgans ist verdaut, die Kalorien der Plätzchen sind bereits wieder abtrainiert und die besinnliche handballfreie Zeit zu Ende. Es geht nämlich wieder los für die U23.

„Die zweieinhalb Wochen Pause haben uns allen gut getan. Ein bisschen Abstand zur Halle ist schon mal gut um die Tanks wieder aufzufüllen. Dafür starten wir jetzt alle wieder mit Freude in die zweite Saisonhälfte,“ so Jakob Hoffmanns, Halblinker im Team der Erlanger.
Mit der TV Germania Großsachsen kommt der aktuell Zwölftplatzierte in die KHHH. Die Erlanger stehen derzeit auf Rang 8. Zudem konnte man aus Erlanger Sicht das Hinspiel deutlich mit 36:27 für sich entscheiden. Ein Sieg also am Wochenende vorprogrammiert? „Keinesfalls!“, weiß Hoffmanns. „Großsachsen mag vielleicht einen schwachen Saisonstart gehabt haben, sie konnten sich jedoch enorm steigern von den Ergebnissen im Laufe der Runde. Außerdem, unterschätzen darf man in der Liga sowieso keinen!“ Den Gegnern Probleme machte vor allem Simon Reisig. Mit bereits 76 Treffern ist er der beste Feldtorschütze und eine feste Größe in seinem Team.
Personell kann Wannenmacher auf das komplette Team – mit Ausnahme des Langzeitverletzten Luca Wenzel – zurückgreifen.

„Zwei Punkte am Wochenende sind unser klares Ziel. Danach kommen schwere Aufgaben auf uns zu. Zuerst das Derby gegen Bruck, danach Eisenach und Nußloch. Wir brauchen den Sieg am Wochenende unbedingt.“

Ein Bericht von Ferdinand Neuß

Nach oben