Jungs überzeugen durch schnelles Umschaltspiel und Torchancen – Spielbericht der männlichen B-Jugend

28.09.2018|Allgemein|

Deutlicher Heimsieg der B-Jugend gegen TV Rothenburg

6:0 war als Spielstand nach 8 Minuten auf der Anzeigetafel zu lesen, als der Gäste Trainer seine erste Auszeit nahm. Zuvor war ein überzeugender Auftrag der B-Jugend zu beobachten mit aggressiver Abwehrarbeit, die den Rothenburgern kein Durchkommen gestattete. Somit war der Grundstein gelegt für den klaren 36:20 (18:7) Sieg. Lediglich einige vergebene klare Torchancen hatte Mathias Bracher in der Halbzeitpause zu bemängeln. „Heute hat mich vor allem das schnelle Umschaltspiel und in der 1. Hälfte die konsequente Abwehrarbeit überzeugt“, zeigte er sich ansonsten zufrieden mit seinen Jungs. Immer wieder konnte man so in der Abwehr gewonnene Bälle durch schnelle Gegenstöße in Tore ummünzen. Nach 18 Minuten war das Spiel beim Stand von 12:3 entschieden und die Stammkräfte konnten geschont werden. In der zweiten Halbzeit präsentierte sich Rothenburg etwas durchschlagskräftiger und konnte so das Ergebnis freundlicher gestalten, ohne jemals das Spiel drehen zu können.

Am Samstag kommt es nun zum interessanten Vergleich mit dem Spitzenteam der DJK Rimpar. Der Zweitliganachwuchs konnte seine beiden ersten Spiele überzeugend gewinnen und möchte nun zu Hause der HC B-Jugend die erste Niederlage beibringen. Dabei muss der HC weiterhin auf Spielmacher Chris Stöckl und Marco Stellmacher verzichten.

Es spielten: Kuch, Rock; Eule 7, Schneider 7, Sluik 5, Merk 5, Weber 3, Abend 3, Poser 2, Neuner 2,  Lehmacher 1, Beckmann 1

Ein Bericht von Mathias Bracher

Nach oben