1:0-Führung der Gäste – das war’s dann aber auch! – Spielbericht der mC1-Jugend

26.09.2018|Allgemein|

Wundertüte Landesliga – 38:21 Sieg im 2. Spiel

Spielbericht der C1-Jugend vom 23.09.18

Am Sonntag hatten wir den TSV Wertingen zu Gast in der KHHH.
Dass die Gäste aus der Nähe von Augsburg ihr erstes Spiel mit 27 Toren Unterschied gewonnen hatten, sorgte im Vorfeld der Partie für eine leichte Nervosität bei Trainern und Spielern, weiß man so früh in der Saison noch nicht , wo man steht.

Die körperlich mindestens gleichwertigen Schwaben gingen dann auch mit 1:0 in Führung – das war’s dann aber auch!

Die Jungs des HCE hatten der Trainer-Troika Wunder-Maidl-Groß offensichtlich gut zugehört, spielten ihre Angriffe großteils souverän bis zum Torerfolg zu Ende, standen in der Abwehr meist sicher und halfen sich gegenseitig – und was dann noch durchkam, wurde oft “Beute” der Torhüter.

So entwickelte sich ein ansehnliches und faires Handballspiel, mit dessen Leitung der ordentlich fungierende Schiedsrichter wenig Probleme hatte.

Über 0:1, 4:1 und 14:6 ging man mit 16:8 in die Halbzeit und machte danach über 21:10 und 31:15 bis zum Endstand von 38:21 weiter.

Sehr positiv zu bemerken ist, dass sich alle Feldspieler des HCE in die Torschützenliste eintragen konnten und somit die tolle Mannschaftsleistung unterstrichen.

Nun haben wir mit der C-Jugend knapp 2 Wochen Pause und freuen uns auf’s nächste Heimspiel – am 06.10.18 um 15:30 Uhr – gegen den TV Marktleugast.

Ein Bericht von Matthias Groß

Nach oben