Überraschung in Großwallstadt – Spielbericht männliche A2

21.09.2018|Allgemein|

A2 überrascht in Großwallstadt

Gleich zum ersten Saisonspiel musste unsere männliche A2 in der LL Nord die weiteste Auswärtsfahrt antreten. Zudem dürfte die zweite A-Jugend Großwallstadts wohl einer der Titelanwärter der Liga sein.
Beim Aufwärmen offenbarte sich dann der erste deutliche Unterschied zwischen den beiden Mannschaften: das Gewicht! Allerdings zeigten sich unsere Jungs unbeeindruckt von der körperlichen Überlegenheit des Gegners und begannen sehr beherzt, lagen so auch die gesamte erste Halbzeit in Front. In der hektischer werdenden Schlussphase des ersten Spielabschnitts konnten die Hausherren dann egalisieren: 15-15.

Die Phase nach der Pause wurde dann etwas verschlafen, obwohl der eingewechselte Simon Flügel im Tor – er hatte den starken Olli Reichel zwischen den Pfosten abgelöst – einige „100%ige“ Würfe entschärfte. Doch mit zunehmender Spieldauer bekamen unsere Jungs die oft hektisch agierenden Unterfranken wieder besser in den Griff, spielten vorne wieder durchdachter und drehten das Spiel abermals. In der Schlussphase behielt man schließlich kühlen Kopf und ließ nach dem 30:28-Sieg doch recht konsternierte Großwallstädter zurück.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Es spielten: Flügel, Reichel, Kretz / Windhorst, Neuner (4), Ljevar, Crook, Samel (10). Stummvoll (1), Froese (5), Abend (7), Wein (3).

Ein Bericht von Ralf Abend

Nach oben