männliche A-Jugend gewinnt Auswärtsspiel beim TV Hüttenberg

mA,Jugendbundesliga
Datum: 03.10.2017 - Von: AK

Am Samstag Nachmittag konnten die im Reisebus mitgereisten Fans schon wenige Minuten nach Anpfiff ihren Augen nicht mehr trauen:
Der HC Erlangen startete unglaublich explosiv ins Spiel und hat den TV Hüttenberg in den ersten Minuten förmlich überrannt.

Eine sehr starke Abwehr mit phantastisch aufgelegtem Philippe Golla im Tor wehrte Ball um Ball ab und vorne wurde schnell und erfolgreich abgeschlossen. Es spricht Bände, dass der Gegner bereits in der 15. Minute, beim 11:3, seine 2. Auszeit nehmen musste.

Auch nach dieser ließ die Mannschaft weiterhin eine tolle Aktion der nächsten folgen.
Das waren wohl die besten 20 Minuten, die die Fans seit geraumer Zeit zu sehen bekamen.
Über ein 13:5 ging es auf 16:9 in die Halbzeit. Bis dahin hat der überragende Jonas Poser bereits 7 Sieben-Meter erfolgreich verwandelt und dazu weitere 4 Treffer aus dem Feld beigesteuert.

Nach der Pause ging es zunächst ausgeglichen weiter. Der TV Hüttenberg hatte sich stabilisiert und die Abwehr umgestellt und konnte so verhindern, dass der Vorsprung der Erlanger auf mehr als sieben Tore ausgebaut werden konnte.

In dieser Phase verlor der HCE kurzzeitig die Nerven. Mehrere Zeitstrafen und sogar ein Platzverweis wurden eingefahren. Zwischen der 38. und der 44. Minute kassierte man dadurch begünstigt sieben Tore und es stand plötzlich nur noch 21:18.

Doch aus dieser Krise kämpften sich die Jungs raus, zeigten eine enorme mentale Stärke und tolle Moral. Im Angriff- und Abwehrspiel brachte man wieder die nötige Konsequenz rein, hielt am eigenen Konzept fest und ließ sich nicht verunsichern. Im Tor wurde der über das ganze Spiel hinweg starke Philippe Golla durch Anton Käppner abgelöst, der die Abwehr vor allem in freien Wurfsituationen mit guten Paraden unterstützen konnte.
Aber auch im Angriff wuchsen die Spieler über sich hinaus.
Der noch vor kurzem verletze Christian Froschauer präsentiere sich stark im 1:1 Spiel, während Lorenz Maidl aus dem 0-Winkel traf. Diese starke Teamleistung brachte den HC Erlangen auf die Erfolgsspur zurück.
So eilten die Erlanger nun vom besagtem 21:18 über 27:19 in der 50. Minute davon und ließen sich das Spiel nicht mehr nehmen.
Am Ende sprang ein klarer 33:24 Sieg für Erlangen dabei heraus.

Die Fans sind nun aufgerufen uns beim nächsten wichtigen Heimspiel am 6.10. um 13 Uhr im Heimspiel gegen die TVG Junioren Akademie zu unterstützen. Diese sind einer der zwei bayrischen Konkurrenten, das heißt es ist wieder Derbytime in Erlangen!

Es spielten:
Philippe Golla und Anton Käppner im Tor,
Christian Froschauer (4), Philipp v. Alvensleben (2), Jonas Poser (14), Tom Weber, Jacob Kühle (1), Lorenz Maidl (7) Thomas Wilke (1) Lukas Sauter (1), Steffen Banik (2), Sebastian von der Burg, Christian Schäfer (1), Yannik Bialowas


Newsletter

Veranstaltungen, Ankündi-gungen und vieles mehr!
Immer gut informiert.

Hauptsponsor:
KDE
HC-Börse
Praktikumsstellen bei KDE Transport GmbH, Frauenaurach

KDE bietet Schülern gerne die Möglichkeit, ihr Schulpraktikum zu absolvieren. Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail an info@kde-kurier.de.

weiterlesen