Nicht geglänzt, aber doch sehr deutlich gewonnen

Bayernliga,mC
Datum: 30.10.2017 - Von: RA

Nicht so souverän wie in den bisherigen Saisonspielen präsentierte sich unsere männliche C-Jugend im Spiel gegen den TSV Friedberg. Immer wieder konnten sich die Gäste mit sehr beweglichem Laufspiel in Position bringen, sodass es bis Mitte der ersten Halbzeit dauerte, bis die Hausherren sich deutlicher absetzen konnten (13:7). In dieser Phase trug Torhüter Kai Preißler (siehe Bild) mit zwei tollen Paraden entscheidend dazu bei, dass sich der Erlanger Abwehrverband stabilisierte.
Nach einem deutlichen 21:10-Halbzeitstand brauchte man jedoch auch im zweiten Durchgang einiges an Anlaufzeit, um dann Mitte dieser Hälfte mit der stärksten Spielphase aufzuwarten: Die Abwehr hatte sich jetzt darauf eingestellt, dass die großzügigen Schiedsrichter dem Gästeangriff nicht nur ordentlich Zeit für ihre Angriffsversuche gewährten, sondern meist auch beim Laufspiel mit Ball in der Hand ein bis zwei Bonusschritte erlaubten.
Knapp zehn Minuten vor Spielende war es Alex Merk vorbehalten, erstmals einen 20-Tore-Vorsprung herauszuwerfen. Weil man in der Endphase die Zügel wieder etwas schleifen ließ, verpasste man es, den Vorsprung weiter auszubauen: Endstand 42:22.
In vier bis fünf Trainingseinheiten gilt es nun, das Team auf das Spitzenspiel bei der HSG Gröbenzell-Olching vorzubereiten.


Newsletter

Veranstaltungen, Ankündi-gungen und vieles mehr!
Immer gut informiert.

Hauptsponsor:
KDE
HC-Börse
Praktikumsstellen bei KDE Transport GmbH, Frauenaurach

KDE bietet Schülern gerne die Möglichkeit, ihr Schulpraktikum zu absolvieren. Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail an info@kde-kurier.de.

weiterlesen