Armin Rupp tritt aus persönlichen Gründen als Präsident des HC Erlangen e.V. zurück

Verein
Datum: 16.07.2015 - Von: CH

Armin Rupp tritt aus persönlichen Gründen als Präsident des HC Erlangen e.V. zurück

 

Armin Rupp ist aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung vom Amt des Präsidenten des HC Erlangen e.V. zurückgetreten. Der 54jährige Unternehmensberater und ehemaliger Erlanger Handball-Torwart war erst seit 30. März diesen Jahres im Amt. "Aufgrund privater Begebenheiten sah ich mich leider dazu gezwungen mein Amt beim HC Erlangen e.V. kurzfristig niederzulegen. Ich wünsche meinen Präsidiumskollegen weiterhin eine glückliche Hand, bedanke mich für das Vertrauen und wünsche dem gesamten Verein alles Gute für die Zukunft“, so Armin Rupp.

„Armin Rupp hat in sehr kurzer Zeit eine Menge für den HCE e.V. bewegen können und war immer ein zuverlässiger Gesprächspartner. Es wurden in den letzten Monaten gemeinsam viele wichtige Weichen für die Zukunft gestellt.“ sagt Stefan Adam, der Geschäftsführer der Pro HC Erlangen GmbH & Co. KG, die für den Spielbetrieb des Bundesligateams verantwortlich ist. Deren Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Carsten Bissel ergänzt: „Stefan Adam hat mir stets von einer vertrauensvollen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit Armin Rupp berichtet. Ich bedauere, dass Herr Rupp aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. In seiner Amtszeit sind der e.V. und der Bundesligabereich noch enger zusammengerückt. Es wurden gemeinsame Zukunftsziele definiert und diese teilweise bereits schon umgesetzt. Ich bedanke mich bei Armin Rupp für sein großes Engagement für den Erlanger Handball.“

Die intensive Zusammenarbeit zwischen dem e.V. und dem Bundesligabereich wird weiterhin ein wichtiger Baustein bleiben. Bis zu einer Neuwahl des Präsidenten werden Sabine Peschko (Vizepräsidentin Frauen), Carsten Henrici (Vizepräsident Finanzen) und Roland Wunder (Vizepräsident Herren) bis auf weiteres den Verein führen. „Armin Rupp's kaufmännische Expertise hat unseren Blick auf die Finanzen des Vereins verändert. Diese Basis kann uns über Jahre hinweg Stabilität und finanzielle Solidität bringen. Und immer war ihm an einer demokratischen Mehrheit gelegen. Auch wir bedauern sein Ausscheiden, können die Beweggründe aber gut nachvollziehen. Die Familie geht vor." so Carsten Henrici, Präsidiumsmitglied des HCE e.V. .


Newsletter

Veranstaltungen, Ankündi-gungen und vieles mehr!
Immer gut informiert.

Hauptsponsor:
HC-Börse
Praktikumsstellen bei KDE Transport GmbH, Frauenaurach

KDE bietet Schülern gerne die Möglichkeit, ihr Schulpraktikum zu absolvieren. Bei Interesse senden Sie bitte eine Mail an info@kde-kurier.de.

weiterlesen